Ämter & Behörden

//Ämter & Behörden
Ämter & Behörden2018-06-28T10:14:05+00:00

Ämter & Behörden

Schon in Deutschland ist der Gang zu den Ämtern und Behörden nicht unbedingt das was man gerne auf der to do Liste hat. Es ist nur zu verständlich, dass die Sprachbarriere hier auf Teneriffa manchen Gang zu den Ämtern und Behörden zu einem Abenteuer machen kann. Und um ordentlich gemeldet zu sein lassen sich die Behördengänge nicht vermeiden. Ob die N.I.E. Nummer (Número Identificación Extranjero) ohne die man auf Teneriffa keine Geschäfte machen kann, die Residencia, die bescheinigt, dass man ordentlicher Mitbürger Spaniens ist, oder der spanische Führerschein, den man als Residente beantragen muss; der Besuch von Ämtern und Behörden ist vorprogrammiert.

Um dem Leser diese notwendigen Behördengänge zu erleichtern hat UnserTeneriffa.com die wichtigsten Behördengänge so exakt wie möglich beschrieben. Wenn man weiß, was man braucht, vor allem, was verlangt wird kann man viel Zeit sparen, vor allem sich unnötige Wege sparen. Wer sich trotzdem nicht traut, sollte einen Übersetzer mitnehmen. Die Amtssprache ist nun mal Spanisch und die Angestellten sprechen kein Englisch, sind dazu auch nicht verpflichtet. In den Ärztehäusern der Seguridad Social wird schon an der Anmeldung auf die Notwendigkeit eines Übersetzers hingewiesen, sollt man die Landessprache nicht sprechen.

Inzwischen ist es aber mit dem „cita previa“, einer Terminreservierung viel einfacher geworden. In der Regel kommt man recht pünktlich dran und muss nicht mehr Stunden lang warten, so wie es früher einmal war. Diese Reservierung kann man im Internet, oder durch einen Anruf machen.

Was als ganz klarer Vorteil angesehen werden kann ist, dass das Deutsche Konsulat von Santa Cruz de Tenerife nach Puerto de la Cruz umgezogen ist, so wurde der Tatsache Rechnung getragen, dass die meisten Deutschen im Norden wohnen.

Alles in Allem wird man auf den Ämtern und bei den Behörden freundlich bedient, da die Nichtspanier einen nicht unerheblichen Anteil der Gemeindemitglieder stellen und zum Stadtbild gehören. Es gibt immer nur ein Problem, die Sprache. Und mal ehrlich, wer spricht in Deutschland auf den Behörden Spanisch oder Türkisch; wenn man hier auf Teneriffa leben will sollte man auch bereit sein die Landessprache zu lernen, dann wird vieles leichter, vor allem man spart so einen Haufen Geld.

Teneriffa Wetter
19°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 77%
Windstärke: 6m/s NNW
MAX 21 • MIN 20
Weather from OpenWeatherMap

UnserTeneriffa.com EAR

Calle Almacigo 17 – A-3, 38400 Puerto de la Cruz

Web: https://unserteneriffa.com/