Anmeldungen bei der Policia Nacional

N.I.E. – Nummer:

Wozu brauche ich die NIE Nummer überhaupt? 

Die N.I.E. – Nummer braucht man für fast alle Geschäfte, die man tätigen will, wie z. B.:

  • Autoanmeldung,
  • Wohnungskauf,
  • Arbeiten  usw.

Die “Numero Identificación Extranjero” beantragt man im Orotavatal bei der

Policia Nacional,
Avenida Jose Maria del Campo Llarena 7 in Puerto de la Cruz,

Telefon 922 37 68 20.

Wie läuft das Ganze ab?

Dazu sollte man einen Tag vorher beim Polizeibeamten rechts am Eingang fragen, wann man kommen kann um die N.I.E. – Nummer zu beantragen. Es ist nicht möglich eine Terminvereinbarung per Internet zu machen. Im Normalfall bekommt man die Auskunft, sich am nächsten Morgen um 8.00 Uhr einzufinden. Der zuständige Beamte fragt am Morgen, wer ohne Termin hier ist um die N.I.E. – Nummer zu beantragen. Meistens wird man dann innerhalb einer Stunde ins Büro gerufen.

Was benötige ich alles?

Vor Ort füllt man den Antrag aus, der die persönlichen Daten abfragt, sowie die Vornamen von Vater und Mutter. Dazu braucht man entweder einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Und sobald die Papiere ausgefüllt sind?

Nachdem die Papiere ausgefüllt sind, erhält man einen Zahlschein, mit dem man sich zur nächsten Bank begibt und die Bearbeitungsgebühr einzahlt. Die Gebühr liegt bei ca. Euro 10,–.
Der Zahlschein hat einen Strichcode und es gibt Bankomaten, die den Strichcode ablesen können. Man wird auch in Deutsch durch das Programm geleitet. So kann man alles, in kurzer Zeit, vollautomatisch erledigen. Nach dem Bezahlen begibt man sich wieder in den Warteraum bei der Policia Nacional. Einfach warten bis einen der Beamte hereinbittet und den Zahlschein in Empfang nimmt. Anschließend bekommen Sie auch gesagt, wann Sie das Formular mit der N.I.E. – Nummer abholen können. Das kann einen Tag dauern, manchmal auch 10 Tage. Für das Abholen benötigen Sie kein cita previa.

Residencia:

Die Residencia, was ist das?

Die Residencia bestätigt, dass man seinen Erstwohnsitz in Spanien hat. Sie zu beantragen wird vom spanischen Staat verlangt, sobald man fest in Spanien wohnt. Das heißt sobald Sie sich mehr als 183 Tage im Jahr in Spanien aufhalten. Der Grund des Aufenthaltes spielt dabei keine Rolle.

Und was benötige ich zum Beantragen?

Für die erfolgreiche Beantragung und dann die Eintragung der Residencia gelten folgende Voraussetzungen, die der Antragsteller zu belegen hat (Original und Kopie).

  • Man macht einen Termin (cita previa) im Internet über sede.administracionespublicas.gob.es/icpplus/. Dort lädt man sich das Anmeldeformular EX 18 runter, welches ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werden soll.

  • Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepass. Sollte der Personalausweis oder der Reisepass abgelaufen sein, benötigen Sie eine Kopie des Dokuments mit einer Bestätigung des Deutschen Konsulats, dass ein neuer Reisepass beantragt wurde. Das Konsulat kann hier auf Teneriffa nur Reisepässe ausstellen, dies dauert vom Antrag bis zum Erhalt ca. 30 Tage.

  • Einen gültigen Arbeitsnachweis oder den Nachweis, einer gültigen Krankenversicherung. Ebenfalls möglich ist ein Nachweis, dass man in Spanien bei der Seguridad Social versichert ist. Das ist der Fall, wenn man sich als selbstständiger Arbeiter (autónomo) angemeldet hat.

Falls ich aber nicht in Spanien arbeite?

Personen, die in Spanien nicht arbeiten (z. B. Rentner) brauchen folgende Dokumente:

  • Eine Krankenversicherung im Gesundheitswesen des Herkunftsstaates oder eine private Krankenversicherung, die die gesamte Zeit der Anwesenheit in Spanien Gültigkeit hat. Diese kann in Spanien oder im Herkunftsland abgeschlossen sein, muss aber in den Leistungen dem Sistema Nacional de Salud von Spanien entsprechen. Rentner haben die Möglichkeit sich bei der Seguridad Social mit dem Formular (S1 oder E121) anzumelden. Sie sind dann wie ein Spanier berechtigt, das System der Seguridad Social zu nutzen. Sprechen Sie das bitte vorher in Deutschland mit ihrer Krankenkasse ab. Die haben auch die entsprechenden Formulare und beraten Sie.

  • Es wird ein Nachweis über Barmittel auf einem Bankkonto, oder ein Nachweis über andere Einkünfte verlangt.

    • Für eine Person über Euro 5.007,80
    • Für Ehepaare oder Verwandte zweiten Grades:
      • für 2 Personen Euro 8.513,26
      • für 3 Personen Euro 12.018,72
    • Eltern mit
      • 2 Kindern 21.283,30
      • 3 Kindern 30.046,80
      • 4 Kindern 38.810,45

Alles erledigt, was nun?

Wenn Sie alle Erfordernisse erfüllt haben, bekommen Sie einen Zahlschein und zahlen die erforderliche Summe (ca. Euro 10,–) wie oben beschrieben auf der nächsten Bank ein. Sie begeben sich dann wieder in den Warteraum vor dem Büro, bis der Beamte Sie aufruft und ins Büro bittet. Er teilt ihnen mit, wann Sie ihre Residencia abholen können. Dafür benötigen Sie kein cita previa.

Anmeldung beim Rathaus – Empadronamiento

Was ist das Empadronamiento?

Das Empadronamiento ist eine Meldebescheinigung.

Und was muss ich vorzeigen?

Um das Empadronamiento beim Rathaus (Ayuntamiento), seiner Gemeinde zu bekommen, braucht man:

  • Die N.I.E. – Nummer oder die Residencia,
  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass,
  • eine Kopie des Mietvertrages, oder eine Bescheinigung, dass man mit jemandem zusammen wohnt. Im zweiten Fall braucht man die Unterschrift der Person, zu der man in die Wohnung gezogen ist. Die benötigten Papiere erhält man am Schalter im Rathaus.

Wofür und wie lange gültig?

Das Formular Empadronamiento (z. B. zum Auto kaufen) hat nach dem Ausstellen eine Gültigkeit von 3 Monaten. Für Residenten gibt es das sogenannte „Empadronamiento Viaje“. Mit diesem bekommt man auf Flüge nach Spanien, oder auf die anderen Inseln Rabatt.

Ayuntamientos mit Öffnungszeiten im Orotavatal

  • 38400 Puerto de la Cruz, Plaza de Europa

    Telefon 922 37 84 00

    Öffnungszeiten:

    Mo bis Fr 9.00 bis 14.00 Uhr

  • 38410 Los Realejos, Avenida Canarias 6

    Telefon 922 34 62 34

    Öffnungszeiten:

    Mo, Fr, Mi 8.30 bis 13.30 Uhr

    Di, Do 8.30 bis 18.30 Uhr

  • 38300 La Orotava, Plaza del Ayuntamiento

    Telefon 922 32 44 44

    Öffnungszeiten:

    Mo bis Fr 8.00 bis 13.00 Uhr