Surfen2018-06-28T12:52:15+00:00
Wellenreiter

Surfen auf Teneriffa

Das Segel im Wind und ein Ruck geht durch den Körper; immer schneller gleitet das Surfbrett auf dem Wasser und der Kitesurfer springt über eine Welle und lässt sich in den Himmel heben, um dann wieder sanft auf dem Wasser zu landen und an Geschwindigkeit zu gewinnen. Ein anderer Surfer schießt über einen Wellenkamm und reißt sein Surfbrett nach oben, dreht einen Salto und steht ganz kurz auf einer Welle, bevor der Wind wieder in das Segel bläst und das Brett in Hochgeschwindigkeit über den Atlantik treibt. Am Strand sieht man glückliche und zufriedene Gesichter, die ihre Hotspots, den Strand von El Médano, Playa Socorro oder Playa Martiánez lieben und diesen durch ihre artistischen Auftritte ein ganz besonderes Flair verleihen. Hier kommen auch die Zuschauer auf ihre Kosten und können so mit ihren Kindern ein ganz besonderes Highlight erleben. An den besagten Stränden gibt es Schulen, die einem den Umgang mit Wind und Wellen beibringen und wichtige Tipps zur eigenen und allgemeinen Sicherheit vermitteln.

Windsurfer

Hot Surf Spots! Sind: Playa del Medano, Playa del Socorro, Playa Martiánez. Ganzjährig angenehmes mildes Klima. Bei Wassertemperaturen von 19°C zwischen Februar und April sowie 23°C von August bis Oktober reicht selbst im Winter ein 3/2 mm dicker Neoprenanzug locker aus, um ohne blaue Lippen auf Teneriffa surfen zu gehen.

Teneriffa Wetter
19°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 77%
Windstärke: 6m/s NNW
MAX 21 • MIN 20
Weather from OpenWeatherMap

UnserTeneriffa.com EAR

Calle Almacigo 17 – A-3, 38400 Puerto de la Cruz

Web: https://unserteneriffa.com/