Rundum Teneriffa2018-06-28T13:47:09+00:00

Teneriffa

ist mit über 2.000 Quadratkilometern die größte der Kanarischen Inseln. Ihr Wahrzeichen ist der Vulkan “Teide“. Mit seinen 3.718 Metern ist er der höchste Berg Spaniens. Auf Teneriffa leben rund 900.000 Menschen, in der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife sind es ca. 200.000 Menschen. Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro bilden zusammen eine Provinz. Jede Provinz hat eine eigene Verwaltung, die so genannten Cabildos, Diese unterstehen dem Gobierno, das wiederum dem Spanischen Innenministerium zugeordnet ist.

Schauen wir uns einmal drei interessante Punkte an:

Ein kleiner Einblick

ist der erste Schritt um eine Liebe zur Insel zu gewinnen. Alexander von Humboldt, der 1799 den Norden von Teneriffa bereiste lobte den Norden in den höchsten Tönen:

„Wenn man in das Tal von Tacoronte hinab kommt, betritt man das herrliche Land, von dem die Reisenden aller Nationen sprechen. Ich habe im heißen Erdgürtel Landschaften gesehen, wo die Natur großartiger ist, reicher in der Entwicklung organischer Formen; aber nachdem ich die Ufer des Orinoko, die Kordilleren von Peru und die schönen Täler von Mexiko durchwandert, muss ich gestehen, nirgends ein so mannigfaltiges, so anziehendes durch die Verteilung von Grün und Felsmassen so harmonisches Gemälde vor mir gehabt zu haben.“

Dieser Beschreibung sollte man nichts hinzufügen, denn sie stimmt auch heute noch, auch wenn die Besiedelung natürlich ihre „Spuren“ hinterlassen hat.

Mehr Infos?

Klicke dich durch die Kategorien oder scrolle weiter runter
für Infos über den Norden Teneriffas

Norden

Urlauber

Teneriffa wird von den Deutschen als Urlaubsinsel geliebt. In den Norden gehen meistens die älteren Semester, weil die Temperaturen hier moderater sind als im Süden. Der „normale Urlauber“ ist zwischen 2 und 3 Wochen auf Teneriffa. Teneriffas Urlauber sind treu, sie kommen teilweise schon viele Jahre auf die Insel. Zum einen suchen sie die immer frühlingshaften Temperaturen, oft auch aus gesundheitlichen Gründen und sind sogenannte Winterflüchter, zudem lieben sie einfach Land und Leute. Ohne Übertreibung kann man sagen, dass viele Urlauber Teneriffa als ihre zweite Heimat ansehen und deshalb hier auch freundschaftliche Beziehungen zu Einheimischen unterhalten. Der Deutsche ist auf Teneriffa ein gern gesehener Urlauber und Gast, gilt er in der Regel doch als pflegeleicht und neigt nicht zu unnötigen Reklamationen, sondern weiß, dass hier nichts genau geht, aber trotzdem alles klappt. Das ist genau diese Ansicht, die einen auf Teneriffa weiterbringt und einem unvergessliche Stunden erleben lässt.

Was wenn Sie im Urlaub krank werden?

Überwinterer

Viele Rentner überwintern Jahr für Jahr auf Teneriffa. Sie reisen meistens zwischen Oktober und November an und verlassen die Insel zwischen März und April. Nicht wenige Rentner haben hier Wohneigentum. Um auf der Insel Geschäfte tätigen zu können, benötigt man die sogenannte N.I.E. – Nummer; Numero Indentificación Extranjero. Wie und wo die N.I.E. beantragt werden kann finden Sie unter der Rubrik „Ämter & Behörden“. Die Überwinterer sind ein nicht unerheblicher Faktor für die kanarische Wirtschaft, nicht nur für den Einzelhandel und die Gastronomie. Sie sind treue Kunden der kanarischen Bauwirtschaft und man sollte nicht unterschätzen, wie viele Umbauten, Modernisierungen und Renovierungsarbeiten durch die Überwinterer vergeben werden. In der Zeit, die sie über den Winter hier auf Teneriffa verbringen, sind sie sehr gut in die verschiedenen Aktivitäten die angeboten werden involviert und eigentlich gehören sie über den Winter in die Gemeinschaft der Gemeinden.

Residente

Die Residenten sind europäische Mitbürger, die eine offizielle Einschreibung besitzen, die Residencia, die sie als ordentliche Einwohner Spaniens ausweist. Um diese Residencia zu bekommen muss man mehr als 183 Tage im Jahr auf Teneriffa wohnen, also den Hauptwohnsitz hier auf der Insel haben. Mit der Residencia kann man verbilligte Flüge und Bootsverbindungen zu den anderen Kanarischen Inseln und dem Festland bekommen. Wie und wo man die Residencia beantragen kann und was man für die Rabatte benötigt finden Sie unter der Rubrik „Ämter & Behörden“. Wichtig ist auch zu wissen, dass Sie, sobald sie die Residencia haben, sich auch hier versteuern müssen. Das heißt, dass auch Rentner in Spanien steuerpflichtig werden. Es ist ratsam, sich von einem „asesor fiscal“ (Steuerberater) beraten zu lassen, um ungeliebten, teuren Überraschungen seitens des hiesigen Finanzamts vorzubeugen.

Wichtige Telefonnummern und Adressen

  • Notrufnummer 112 für Krankenwagen, Feuerwehr, Polizei, Notfälle, Seenotrettung

    Die Rettungsassistenten sprechen deutsch!

  • Policía Nacional 091

  • Guardia Civil 062

  • Apotheke, Farmacias erkennt man am grünen Malteserkreuz. Nach Ladenschluss wird die nächste Dienst habende Apotheke (Farmacia de Guardia) aufgeführt, auch zu finden unter http://es.qdq.com/farmacias/tenerife/

    Ab 22 Uhr erfolgt die Medikamentenabgabe nur noch gegen Rezept.

    Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9 bis 13 Uhr – 16 bis 20 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr.

  • Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland auf Teneriffa (Puerto de la Cruz)

    Ángel Hernández Hernández, Urb. Jardines La Quinta C/Guillermo Rahn No. 4

    Öffnungszeiten: Mo bis Do von 10.00 bis 13.00 Uhr 

    Email: puerto-de-la-cruz@hk-diplo.de

    Telefon: 922 24 88 20

  • Österreichischer Honorarkonsul auf Teneriffa (Puerto de la Cruz)

    Boris Klemmer, C/Pérez Zamora 9, 2 Etage Eingang 13

    Öffnungszeiten: Di von 10 bis 13 Uhr und Do von 15 bis 18 Uhr

    Email: www.tenerife@consulda-austria.es 

    Telefon: 922 37 63 64

  • Schweizer Konsulat (Honorarvertretung) auf Gran Canaria

    Urb. Bahía Feliz , Edf. de Oficinas, Local No.1, Playa de Tarajalillo

    E-Mail: www.laspalmasgc@honrep.ch

    Telefon: 928 15 79 79

  • Flughafen NORD

    Auskunft Flughafen Telefon 922 63 59 98 und 922 63 59 99

  • Flughafen SÜD Reina Sofía

    Auskunft Flughafen Telefon 922 75 90 00

  • Taxis im Süden

    Zona Adeje: 922 71 46 69

    Zona Arona: 922 79 02 27

  • Taxis im Norden

    Zona Puerto de la Cruz: 902 20 50 02 und 922 37 89 99

  • Für die ganze Insel – jede Stadt – Radio Taxi 24 Stunden

    922 61 51 11 und 922 61 51 90 und 922 61 52 00

Teneriffa Wetter
19°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 77%
Windstärke: 6m/s NNW
MAX 21 • MIN 20
Weather from OpenWeatherMap

UnserTeneriffa.com EAR

Calle Almacigo 17 – A-3, 38400 Puerto de la Cruz

Web: https://unserteneriffa.com/